Webseite / Uberspace ohne WWW auf WWW umleiten

Manchmal will man aus sozialverträglichen Gründen, dass eine Webseite ausschließlich über die URL mit www. am Anfang erreichbar ist. Alle Anfragen die dann nicht mit www. beginnnen, sollen dann dementsprechend umgeleitet werden. Auch um zu vermeiden, dass Google bei einer Webseite die sowohl über www. als auch ohne erreichbar ist Duplicate Content vermutet, Google rankt solche Seiten meistens schlechter. Man sollte nun darauf achten, dass der Inhalt immer nur über eine einzigartige URL erreichbar ist. Dabei ist das ganze wirklich einfach.

Vorgehen

  1. Verzeichnis mit www. anlegen (Subdomain)
    Das Verzeichnis lässt sich am schnellsten per SSH mit
    $ mkdir /var/virtual/USERNAME/www.DOMAINNAME.de anlegen. Sonst einfach über den FTP-Client das folgende Verzeichnis anlegen /var/virtual/USERNAME/www.DOMAINNAME.de
  2. Nun brauchen wir noch eine .htaccess Datei die unsere Umleitung durchführt. Ich habe euch eine kleine .htaccess Datei vorbereitet, die ihr einfach nur noch anpassen müsst. Dort müsst ihr nur noch euren Domainnamen einsetzen.
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !=www.DOMAIN.de
    RewriteRule (.*) http://www.DOMAIN.de/$1 [R=301,L]
    
  3. Jetzt nur noch schnell die .htaccess in das normale Verzeichnis hochladen (/var/virtual/USERNAME/html) fertig. Eure Webseite ladet ihr dann in das Subdomain Verzeichnis hoch, welches wir in Schritt 1 angelegt haben.

Nun seid ihr dran! Habt ihr Fragen oder eigene Erfahrungen? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Ich bin Kevin, und schreibe hier über Themen die sich von CSS über Designs bis zur testgetriebenen Entwicklung mit PHP erstrecken. Ich arbeite in einer kleinen Firma als PHP-Entwickler und entwickle dort PHP Backends für verschiedene Projekte vorallem mit Laravel. Privat betreibe ich noch diesen Blog und notesafe.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Kevin,

    ist es denn nicht allgemein Duplicate Content, wenn man schon mit uberspace arbeitet?

    Von Haus aus bekommen man bereits die uberspace domain „user.server.uberspace.de“. Wenn man jetzt eine zweite aufschaltet, wie wirkt sich das aus?

    Mit sagte jemand das wäre großer Blödsinn, wenn dann die Seite durch zwei verschiedene Domains erreichbar ist….

    Wie gehst du hier vor oder was würdest du empfehlen, sicherlich interessant für deine Leser 🙂

    Vielen Dank und lieben Gruß
    Henning

    • Hallo Henning, bitte entschuldige diese extrem späte Antwort. Da hast du natürlich recht, wenn man es genau nimmt, ist es Duplicate Content. Allerdings bewerbe ich die URL mit uberspace drin nirgendwo, sodass auch Google diese nicht finden wird. Somit ist das ganze wieder meiner Einschätzung nach nicht so wichtig.
      lg Kevin

Schreibe einen Kommentar