notesafe – Ein Blick zurück.

Das Konzept

Die Idee zu NoteSafe selbst kam mir auf einem Spaziergang zu einem Freund. Ich wollte eine Möglichkeit anbieten um Dateien und Notizen sicher an Freunde weitergeben zu können. So entstand das Konzept „CodaNotes“.

Die erste Phase

Es verging ein wenig Zeit, ich war damals mit der PHP-Programmierung noch nicht allzu vertraut und NoteSafe wurde damals noch unter dem Namen „CodaNotes“ am 01.05.2011 um 21:20 Uhr als Beta-Version veröffentlicht.

Ich musste aber recht schnell auf einen anderen Namen umsteigen, da ich sonst wahrscheinlich irgendwann Probleme mit der Firma Panic Inc. bekommen hätte die ein Produkt namens „CodaNotes“ anbietet mit dem es möglich ist auf Webseiten rumzumalen und das zu verschicken.

Somit fragte ich ich ein paar sozialen Netzwerken nach Namensvorschlägen. Heraus kamen dann diese hier:

notescoda
codenote
notesafe
securenote
securecode

Von diesen 5 Vorschlägen entschied ich mich für „notesafe“.

Das Release

NoteSafe selbst wurde nochmals überarbeitet um am 01.08.2011, 3 Monate nach der Beta-Version, die erste richtige Version zu releasen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mir auch die Domain www.notesafe.de gesichert. Neu war in dieser Version die Möglichkeit Dateien hochzuladen, außerdem gab es eine Statistikenseite auf der man sehen konnte wie viele Notizen derzeit gespeichert sind.

Früher lief das ganze noch auf einem Freehoster. Den Start des Projektes habe ich in diversen Developernetzwerken (itschi.net, gidix.de) bekannt gemacht. Zum Start des Projektes habe ich diesem auch einen Bugtracker spendiert sodass ich Bugs leichter dokumentieren und beheben kann.

Anscheinend konnten nicht alle mein Projekt leiden und ich bekam direkt am Tag des Releases einen Spamangriff. Binnen 20min war die Datenbank voll von sinnlosen Einträgen und ich war den ganzen Tag unterwegs und habe es erst spätabends gemerkt. Der Spammer war so nett und hinterließ mir seinen Namen im Bugtracker.

Als Konsequenz daraus baute ich relativ schnell reCaptcha von Google ein, mit dem ich aber eigentlich schon seit Beginn hoch unzufrieden bin.
Dannach passierte nicht mehr viel, ich hatte keine Lust mehr, hatte Angst vor dem Code der so schlecht programmiert war das ich ihn direkt in die Tonne kloppen kann.

Version 2

In Version 2 wollte ich mich nicht mehr mit meinem kostenlosen frei erhältlichen Design zufrieden geben und beaufragte einen Designer mit der Erstellung eines einzigartigen Designs. Weil wir gerade dabei waren, kreierten wir nebenbei noch ein neues Logo und einen Slogan.

Version 2 ist von Grund auf in objektorientieren PHP neu programmiert worden. Es kamen über 20 neue Funktionen hinzu. Und eine der größten Änderung ist die Zweisprachigkeit. notesafe. ist jetzt in Deutsch und Englisch verfügbar.

Ich möchte die Entwicklung von notesafe. hier im Blog ein bisschen dokumentieren und auch meine neuen Erfahrungen niederschreiben. Deswegen werdet ihr in nächster Zeit hier interessante Beiträge hinter den Kulissen von notesafe. finde. Die Veröffentlichung von notesafe. ist für Herbst 2012 geplant.

Ich freue mich außerdem darauf, der „Plattform“ notesafe. neues Leben einzuhauen und sie als sichere Notizen Web App zu etablieren.
Dabei könnt auch ihr helfen: Wenn ihr Ideen habt was notesafe. unbedingt braucht behalte es nicht für dich, schreib ein Kommentar. Wenn du notesafe. gut findest erzähl es rum, schreibe einen Tweet, folge uns auf Twitter, teile es auf facebook oder sag es jemanden einfach so. Du unterstützest notesafe. und das ist gut. 🙂

Ich bin Kevin, und schreibe hier über Themen die sich von CSS über Designs bis zur testgetriebenen Entwicklung mit PHP erstrecken. Ich arbeite in einer kleinen Firma als PHP-Entwickler und entwickle dort PHP Backends für verschiedene Projekte vorallem mit Laravel. Privat betreibe ich noch diesen Blog und notesafe.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • notesafe. unterscheidet sich darin zu anderen Anbietern, das einmal ein sehr großer Wert auf die Sicherheit gelegt wird. Außerdem ist durch den Code, den jede Notiz erhält auch das sichere Weitergeben möglich. Es können nur die Leute lesen die den Code besitzen, somit ist es einfach die Zugriffe auf die Notizen zu kontrollieren.

  1. Pingback: PHP Error – Besseres PHP Debugging › Allgemein, Applikationen, PHP, Sprachen, Utilities › debugging, error, fehler, php, stack trace › Fundstücke im Netz

Schreibe einen Kommentar