iPhone Simulator für Windows

In den heutigen Zeiten, wo 90% aller Handys internetfähig ist, ist eine Anpassung für mobile Geräte einer Webseite Pflicht. Doch nicht jeder Webentwickler hat ein iPhone. Für OS X gibt es mehere Simulatoren die ein iPhone simulieren. Für Windows kannte ich bis jetzt noch keinen.

Gestern tauchte in meiner Twitter Timeline ein Link zu der Firma Electric Plum auf diese bietete einen Electric Mobile Simulator for Windows an. Die Anwendung die auf Adobe Air basiert, ist kleine 15 MB groß und ist derzeit in der Beta 1.2A verfügbar.
Das komplette Programm wird kurz installiert und begrüßt uns dann mit einem Dialog wo die Auswahl zu treffen ist, ob wir auf dem iPhone oder iPad testen möchten.

Anfangsscreen

Nach der Auswahl von iPhone erscheint ein iPhone Mockup und man kann in der Adressleiste, die per Hovereffekt eingeblendet wird, seine Adresse eingeben.
(Mit Umlaut-URLs hat er noch so seinen Probleme ;-))

Der Simulator gibt als User-Agent einen „korrekten“ iPhone bzw. iPad String aus, sodass man seine eigene Weichen testen kann. Die Bildschirm Breite wird allerdings nicht angepasst, sodass Weichen die auf der Bildschirm Breite basieren nicht getestet werden. Responsive Designs werden jedoch erkannt.

Google.de - in der iPhone Sicht

Die Anwendung besticht außerdem durch die vielen Optionen die eingebaut sind, so lässt sich zwischen Landscape und Portrait Ansicht wechseln. Es lässt sich der Inhalt der Seite rein und rauszoomen, allerdings ist diese Funktion noch sehr fehlerhaft, da nur Bilder gezoomt werden und der Text die Schriftgröße behält.
Als zusätzliches Extra lassen sich direkt aus der Anwendung heraus Screenshots machen, welche jedoch viel zu groß sind und einen breiten transparenten Rand haben.
Und noch viele mehr Funktionen wie Vollbild, JavaScript Fehler anzeigen, Browser UI entfernen.

Leider ist die Ansicht mit dem iPad, sowohl im Landscape als auch im Portait Modus, etwas beeinträchtigt, da nur soviel angezeigt wird bis die Höhe vom Bildschirm ausgenutzt wurde. Auch auf dem Screenshot ist dann nur dieser Teil zu sehen.

Fazit:
Insgesamt gesehen ist der Electric Mobile Simulator for Windows auf einem guten Weg. Auch wenn noch mehrere Funktionen Fehler enthalten spreche ich eine Empfehlung aus. Da es der erste kostenlose iPhone Simulator für Webdesigner ist, die auf Windows arbeiten wird er noch eine große Fangemeinde finden. Da er noch in der Beta Phase ist kann noch viel passieren. Hier heißt es also, für alle Webdesigner, die auf Windows arbeiten ein Must Have. Auch aus dem Grunde das jede Webseite heutzutage für mobile Geräte angepasst sein sollte, da Vorraussagen zufolge 2014 mehr Anfragen mit Smartphones getätigt werden als mit Computern.

Ich bin Kevin, und schreibe hier über Themen die sich von CSS über Designs bis zur testgetriebenen Entwicklung mit PHP erstrecken. Ich arbeite in einer kleinen Firma als PHP-Entwickler und entwickle dort PHP Backends für verschiedene Projekte vorallem mit Laravel. Privat betreibe ich noch diesen Blog und notesafe.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Leider ist er inzwischen nicht mehr kostenlos erhältlich, sondern kann lediglich 7 Tage kostenlos getestet werden, ehe man das Programm dann für 39,95 € kaufen muss.

Schreibe einen Kommentar zu Josh Antworten abbrechen