WhatFontis.com – zum Zweiten

Nach dem mein letzter Artikel zu der Schriftarterkennungsseite WhatFontIs.com vor fast einem Jahr, ziemlich negativ ausgefallen ist möchte ich jetzt nachlegen. Denn bei einem aktuellen Problem, habe ich es wieder einmal getestet und bin zu einem ziemlich guten Ergebnis gekommen.

Leider wurde die Seite inzwischen mit Werbung zugekleistert. Nun aber zu meinen Testergebnissen:

Das Bild, dessen Schriftart ich identifizieren wollte :


Der erste Schritt der Identifizierung, besteht darin das Bild hochzuladen oder einen Link anzugeben.Hier ist allerdings zu beachten das die Buchstaben horizontal und auf einer Linie sind, sonst kann das System dieses nicht erkennen.(Genauere Infos zu den Voraussetzungen gibt es hier) Nun können ein paar Optionen definiert werden, wie zum Beispiel ob nur freie Fonts angezeigt werden soll und ob der Hintergrund des Bildes hell oder dunkel ist. Dazu gibt es noch ein paar weiterführende Optionen.


Im zweiten Schritt müssen die Buchstaben dann identifiziert werden, dazu erstellt die Webseite für jede Grafik von der sie meint es sei ein Buchstabe ein Bild. Nun wird man aufgefordert die Buchstaben einzugeben die in diesem Bild angezeigt werden. Falls ein Buchstabe in zwei Bilder gesplittet worden ist soll man diese per Drag & Drop zusammenführen. Bei meinem Bild ist dies beim ‚r‘ und ‚i‘ der Fall. Nun muss man, aus welchem Grund auch immer, erneut auswählen ob man nur freie oder alle Fonts angezeigt haben möchte.


Beim letzten Schritt werden nun alle Fonts angezeigt die Laut System dafür in Frage kämen. Der Benutzer darf sich seinen Font direkt aussuchen und auch herunterladen.

Fazit: Insgesamt klappt der Dienst inzwischen relativ gut, man muss nur ein paar Vorgaben einhalten und sich ein bisschen einarbeiten. Bei meinem ersten Artikel wusste ich noch nicht, dass alles auf einer Linie und horizontal sein muss.

Nun seid ihr dran: Was haltet ihr davon? Kann der Dienst sich in eurem Workflow behaupten? Hilft er euch überhaupt?


What Font is

Ich bin Kevin, und schreibe hier über Themen die sich von CSS über Designs bis zur testgetriebenen Entwicklung mit PHP erstrecken. Ich arbeite in einer kleinen Firma als PHP-Entwickler und entwickle dort PHP Backends für verschiedene Projekte vorallem mit Laravel. Privat betreibe ich noch diesen Blog und notesafe.

Schreibe einen Kommentar