logentries: Schnelles, einfaches Logmangement

Vor kurzem habe ich an einer Umfrage von Logentries teilgenommen um deren Service zu verbessern.

Ich benutze Logentries schon seit längerem, gerade für kleinere Webservices ist die kostenlose Version sehr gut um Logs im Blick zu behalten ohne sich dauernd auf dreihundert FTP-Server aufzuschalten und die Logs zu untersuchen.

Durch umfangreiche Tagging- und Filtermöglichkeiten wird man auf das wichtige hingewiesen und versinkt nicht in sinnlosen Sachen, die einem nicht weiterhelfen.

Der kostenlose Plan ist vollkommen ausreichend für ein paar kleinere Dienste, die nicht Unmengen an Logs rausschicken. Und denen eine Datenaufbewahrungsperoide von 7 Tagen ausreicht. Der erste kostenpflichtige Plan bietet da schon 1 Monat Aufbewahrung und die Möglichkeit automatisch Logs auf Amazon S3 zu archivieren. Preislich liegt dieser Plan zum Zeitpunkt
des Schreibes bei 15$, was umgerechnet nur 11,-€ sind. (Bei jährlicher Abrechung)

Auch die Implementation ist super einfach, jedes PSR kompatible Loggingsystem wie zum Beispiel Monolog lässt sich ganz einfach mit dem Logentries Handler ausstatten, der dann alles sofort weiterleitet, selbstverständlich über https://.
Bei dieser kleinen Umfrage habe ich wohl irgendwo einen kleinen Satz hinterlassen, den die Leute bei Logentries so gut fanden, dass sie mich per E-Mail gefragt haben ob Sie diesen auf ihrer neuen Landingpage zeigen könnten.

Das gefiel mir, erstens weil ich Logentries einfach super finde und zweitens weil ich dadurch auch die Firma in der ich arbeite (QN-Solutions GmbH)ein bisschen bekannter machen kann. Denn auch da benutzen wir Logentries für eigentlich jeden Dienst, den wir deployen und es erleichtert uns viel Arbeit!

Faster log access. Better log search. And easy implementation!
Kevin Behrens, Web Developer, QN-Solutions

Redesigned Landing Page

Redesigned Landing Page

Ich bin Kevin, und schreibe hier über Themen die sich von CSS über Designs bis zur testgetriebenen Entwicklung mit PHP erstrecken. Ich arbeite in einer kleinen Firma als PHP-Entwickler und entwickle dort PHP Backends für verschiedene Projekte vorallem mit Laravel. Privat betreibe ich noch diesen Blog und notesafe.

Schreibe einen Kommentar